Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This Logo Viewlet registered to Business4 Theme
Sie sind hier: Startseite / PC-Service / Spezialist für ältere Hardware und Laptops

Spezialist für ältere Hardware und Laptops

Verzweifeln Sie an Ihrem alten(?) Rechner? Fährt der Laptop nicht mehr hoch? Nebenbei: kein "Straßenverkauf" von Ersatzteilen!

Ältere Hardware

Windows98 oder Windows2000 müssen kein Ärgerniss sein. Wir schauen gemeinsam, aus welchen -noch brauchbaren- Teilen Ihr Rechner besteht. Wir überlegen dann ebenfalls gemeinsam, was ist zweckmäßiger: ein Ausbau des "alten" Rechners oder Neukauf. In den allermeisten Fällen wird es sich lohnen, in ihn noch etwas zu investieren: z.B. mehr RAM, oder eine andere Festplatte. Ich stelle dann in der Analyse beide Kostenaspekte gegenüber: z.B. Neukauf ab €350,- oder eine Investition von €50-100 in den "Alten"? Um wieviele Jahre wird das "Leben" des PC's erwartungsgemäß verlängert? Es gibt einige Aspekte, die wichtig sind. Wir werden das Für-und-Wider uns erarbeiten. Sie entscheiden dann!
Sollten Sie sich für den Neukauf entscheiden, dann werde ich Ihnen Tips mit auf den Weg geben, auf was zu achten sein sollte. (Ihr PC-Service ist ein reiner Servicebetrieb, kein Verkauf neuer PC's.)

 

Ersatzteile

Bitte haben Sie Verständnis, daß es keinen "Straßenverkauf" für Ersatzteile gibt. Das bedeutet mit anderen Worten: Ersatzteile nur für PC's, die in der Werkstatt landen.
Warum diese Einschränkung?
Erstens: die Ersatzteile sind mit sehr großen Mühen (ich meine nicht den Geldwert!) in der Werkstatt gelandet.
Zweitens: jedes Ersatzteil wird gründlich geprüft. Warum? Ich weiss von einem ungeprüften Ersatzteil nicht, ob es funktionieren wird. Jedes Ersatzteil, was eingebaut wird, wird mit Garantie eingebaut! Wenn ich z.B. eine Festplatte von 200GB Größe einkaufe, dann wird sie kurz darauf mit den herstellereigenen Testwerkzeugen getestet, und das dauert ca 1,5 bis 2 Std. Das ist Arbeitszeit, die berechnet werden müsste, sie wird es aber nicht. Irgendwann wären sonst die Ersatzteile nur noch mit Gold aufzuwiegen! Auf doitsch: zu teuer!
Warum keine neuen Ersatzteile?
(Eine gute Frage, die sich bestimmt jeder der Kunden stellt!)
Eine einfache Antwort: Es gibt ab bestimmten Baujahren verschiedener Hardwaretypen einfach keine neuen Ersatzteile zu kaufen!
Beispiel: RAM. Gewöhnliches DDR-Ram gibt es nicht mehr zu kaufen. DDRII und DDRIII kein Problem. Nur wer oder welche Art PCV kommt in meine Werkstatt: selten die Besitzer von neuen (oder 2 Jahre alten) Geräten. Es kommen die "älteren" Herrschaften  ...
Und auch wieder ganz einfach: ich komme aus dem Öffentlichen Dienst eines Berliner Bezirkes, wo ich mich um Hardware gekümmert habe, wo es kein Geld gab, und ich aus 3 kaputten PC's zwei funktionierende Rechner wieder "gebastelt" habe. Ich weiger(t)e mich einfach: alte Rechner für arbeitsunfähig zu erklären. (s.a. oben zu diesem Thema:) Die Grenzen kenne ich: wenn ich vor einem betagten W98-Rechner sitze, der mit einem PIII und z.B. 700MHZ rumwerkelt, dann werde ich diesen auch nicht mehr internetfähig machen können. Weil: zaubern kann ich auch nicht! Für die Internetfähigkeit brauchen wir mindestens ein moderneres Betriebssystem wie Windows2000 mit 256MB Ram. Das Ram benötigen wir für die beiden Schutzprogramme, ohne die wir nicht ins Internet gehen (-> "ohne Kondom nie ins Internet"). Ein solches Kondom könnte aus AntiVir und SpyBot bestehen.
Und: Ohne einen umfangreichen Ersatzteilvorrat kann es keine funktionierende PC-Werkstatt geben!

 

Laptops

Auch für ältere Laptops lohnt sich eine Erweiterung. Ich denke hier hauptsächlich an den Arbeitsspeicher: das RAM. Heutzutage ist ein Laptop, der ins Internet geht, mit 256MB nicht mehr gut ausgestattet. Es muß einfach mehr RAM her! Vielerlei RAM-Bauarten und auch der Einbau machen es einem nicht immer leicht. Teilweise findet man den richtigen Ort unter der Tastatur....
Ein Nachteil von Laptops: es gibt nur wenige Bauteile, die kostengünstig austauschbar sind: RAM-Bausteine, Festplatten und optische laufwerke. Alles andere lohnt einfach nicht mehr. Ab €400 sind bereits brauchbare Geräte beim nächsten großen Einkaufsmarkt zu haben....

 

Lassen Sie sich kostenlos beraten!

Bei einem vereinbartem Termin und mit etwas Zeit, untersuchen wir gemeinsam Verbesserungsmöglichkeiten für Ihren PC oder Ihren Laptop (den PC bitte ohne jegliche Kabel, aber den unbedingt Laptop mit der Stromversorgung mitbringen).