Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This Logo Viewlet registered to Business4 Theme
Sie sind hier: Startseite / PC-Service / allegronet-backup V8.0x

allegronet-backup V8.0x

Ein Backupprogramm für "Eigene Dateien" (bei Vista/Windows7 heissen sie "Documents") und andere sehr wichtige Dateiengruppen. z.b: Outlook und Outlook Express, Sage, Lexware, Fritz!Fax und vieles mehr. Es berücksichtigt die Dateien des betreffenden Users und von welchem PC sie herkommen. Auch einsetzbar in Netzwerken!

Das Backupprogramm: allegronet-backup ist bereits in der V8.0x erschienen (Stand November 2016). Ein simples, aber sehr effektives Backupprogramm. Per Knopfdruck: z.B: die "Eigenen Dateien" und einige Datengruppen aus bestimmten Programmen wie Fritz!Fax, Sage, Lexware u.a. auf ein externes Datensicherungsmedium kopieren. Es ist völlig unabhängig vom PC/User und Betriebssystem! Es funktioniert ab Windows2000 bis Windows10.x. Selbstverständlich von 32bit bis zu 64bit. Sie werden nie wieder Ihre "Eigenen Dateien" vergessen! Es sichert z.B. auch die Outlook- und Outlook Express-eMails. Sie wissen nicht, wo diese Dateien liegen? Das Programm weiss es! Das Programm ist jederzeit (von Ihnen) erweiterbar.

Das Programm ist transparent: Sie sehen, was und wohin es gesichert wird!
Und noch ein Vorteil: bei jedem Aufruf wird die zu sichernde Datenmenge kleiner!
Das Programm erledigt seine Arbeit schneller! Weil es dann weniger zu sichern hat!

Der PC-Service und Werkstatt verkauft es auch als Komplettlösung mit externer Festplatte (und seit 2016/Januar mit NAS).

Mehr Infos:
Ziel: ein Backup auf eine z.b. externe Festplatte
Was wird gesichert: alles was z.b. in "Eigenen Dateien" oder in "Documents" sich befindet. sowie emails und andere wichtige daten aus programmen. z.b. für allegro-C erweiterbar.
Wer sich schon mal auf die suche nach seinen outlook express-daten gemacht hat, weiss/ahnt, daß sich da irgendwo in teils versteckten verzeichnissen oder in "All Users" sich so mancher datenschatz verbirgt. bei jedem aufruf wird die zu sichernde datenmenge kleiner. (für den batchfreund: xcopy.exe spielte mal eine große rolle, jetzt ist es robocopy).

Ein kleiner Blick in die Chronik:

rem Chronik ab 1.1.2011
rem ===================
rem V0.00 basiert auf dem windows-commandozeilen-befehl xcopy.exe; sowie auf der Auswertung systemeigener Variablen.
rem V0.0x hatte noch trennung der betriebssysteme
rem V1.0x betriebssystem-unabhaengig (w2k-w7 faehig!)
rem V1.11 Zusammenziehen einiger backupobjekte
rem V1.14 kleine Zielfehler bei dakotaag und dessen daten.
rem V1.15 kleiner zuordnungsfehler in svnet. neu: skype und lexware 12/2011. bei lexware NUR hinweis! 12/2011
rem V1.16 globale Lösung für OutlookExpress (unter W2K und WXP). Dank gebührt Andre Wehnert -Gaacke- 12/2011
rem V1.17 bessere kennzeichnung für sonderlösungen mithilfe von %computername% (achtung: korrekte kleingross/schreibungk!)
rem       " besseres ignorieren von fehlern. set freigabe optimieren.
rem V1.18 Mozilla: statt appdata ist es Anwendungsdaten
rem V1.19 kleine Säuberungen bezüglich AppData und Anwendungsdaten (speziell Thunderbird)
rem       das prg bekommt eine sichtbare Überschrift; zu viel temps und co wurden mitkopiert
rem V1.20 endlich eine korrekte elsterabfrage... ;-)
rem V1.21 erweiterung um %SystemDrive%\install und %SystemDrive%\_install
rem V1.22 um Skype erweitert (für vista/w7)
rem V1.23 Die desktop-Icons aus %allusersprofile% fehlten + einstellungen von !KEN (AVM)
rem V1.24 Elsterprotokolle (USTVA), !ken von AVM
rem V1.25 IncrediMail (IM) ist inclusive (nur32bit wohl...)
rem V1.26 BEDAV und andere 8/2012; xcopy mit /j für win7+winserver2008 eingebaut! für große dateien!
rem V1.27 für zyx arbeitet jetzt robocopy (in allen fällen). log wird auf desktop geschrieben
rem       z: wurde vergessen. das externe laufwerk als \\ eingebaut!
rem V1.28 für die Schornsteinfeger und des Glückes Schmied: Flosax8
rem V1.29 DATEV eingebaut (bestimmt noch nicht perfekt)
rem V1.3  SCHLIMMER Lapsus: für vista/w7(wohl auch für w8) fehlte das sichern des ordners: desktop in users\%username%\
rem V1.31 für zyx %SystemDrive%\freigabeordner eingebaut
rem V1.32 2.teil der firefoxdaten fehlte (und der cache wird LEER gemacht!)
rem V1.33 viele cache der browsers werden leergemacht (opera,chrome,msie,ff,thunderbird)
rem V1.34 Kodak (Easyshare) eingebaut (ist ca 2011 eingestellt worden!) + Buhl (Data Service GmbH)(=3 Varianten)(allgemeine Lösung)
rem V1.35 Mozillaverhältnisse gesäubert/ergänzt und Buhl-software ergänzt auf allgemeine Lösung
rem V1.36 um TheBat! ergänzt (W7-64bit)
rem V1.37 um zyx ergänzt (4/2013)
rem V1.38 sauberes löschen des cache's von firefox 6/2013
rem V1.39 um die Peter-Sodann-Bibliothek ergänzt (7/2013)
rem V1.40 Einsatz von robocopy beim zyx-pc (zukünftig auf robocopy umschwenken?)
rem V1.41 Einsatz von robocopy für (bei persönliche dateien) für alle maschinen, wenn robocopy vhd ist. wenn nicht, dann xcopy bei eigene dateien....
rem V1.42 robocopy OHNE /MIR einsetzen. die backup-funktion für gelöschte dateien bleibt somit bestehen! iss so besser ;-)
rem V1.43 robocopy: fehlt /MIR, muß /E gesetzt werden (OHNE /PURGE)
rem V1.44 firefox erzeugt nocht mehr so viele leere subdirs
rem V1.45 Windows Life (u.a.) und Windows Live Mail gibt es! sowie eben Windows Mail .... grrrrr!  (war großes manko!)

rem V2.00 es heisst "Färdsch" statt "Fertsch". damit läuten wir die version 2.xx ein!
rem V2.01 robocopy für speziallaptop
rem V2.02 kleine fehlerchens beseitigt.... und firefox-cache: jumplistcache (*.ico) und thumbnails (*.png), shortcutcache(*.ico)
rem V2.03 grosse bereinigung in der mozilla-nomenklatura! (=viel arbeit!!!!)

rem V3.00 das ist einen großen versionssprung WERT. angleichung mit tmp_kill UND die ganze mozilla-problematik
rem V3.01 StarMoney fehlte! sorry. neu in dieser Zeit: die DropBox
rem V3.02 Und t-online aus allusers ergänzt
rem V3.03 Und StarMoney differierte, was wxp und w8 anging ;-(   und für T-Online andere Pfadvariante
rem V3.04 einige daten von wichtigen Programmen reinbringen: theBat!, realvnc, thumbsplus, wandisco(svn) usw usw.

rem V4.00 Der großer Sprung nach vorn!  [frei nach Mao Zedong]
rem       Unabhängigkeit von Laufwerksbuchstaben!
rem       Dank an den Benutzer "pieh-ejdsch" vom administrator-Forum (www.administrator.de)
rem       s.a. dort die Unterhaltung um den 22.2.2014 (angestubbst von klausph)
rem V4.01 kleine Verbesserungen....
rem V4.02 verbesserungen für kümmels (server+co)
rem V4.03 mozilla-produkte verbessert
rem V4.04 robocopy für xp-verbessern
rem V4.05 die automatische installation geht auf %allusers%
rem V4.06 aus c: wurde %systemdrive%
rem V4.07 um winscp und zoc ergänzt
rem V4.08 um browser7(telekom) und aufräumer dafür ergänzt, sowie für java 18 (java8)
rem V4.09 welch Fortschritt: MS-office (ab 2010?) hat es endlich mitbekommen, wo man sinnvollerweise die emails abspeichern kann. spott: lobloblob! hirnwichser!
rem       psb: hostnamen entweder allegro?? oder allegro??-pc  (=parallelbetrieb möglich!)
rem V4.10 psb: noch weiter verbessert (robocopy und co)
rem V4.11 psb: hinweis auf lange wartezeit. und einige winzige verbesserungen
rem V4.12 weitere eindeutige vista/W7/W8-programme auf robocopy umgesetzt! 5/2014
rem V4.13 einige kleine nichtssagende verbesserungen zu lexware. outlook auf robocopy umsetzen!
rem V4.14 fast gelungen umstellung auf robocopy. ou ou ou viele kleine böse schreibfehler, sodaß hoppsmarken unter win7 nicht gefunden werden konnten
rem V4.15 einbau des bedav-sql-sicherungsskriptes
rem V4.16 es nervt, das immer die gleichen files mitkopiert werden. einführung von /FFT ( eine 2sec-toleranz!)
rem V4.17 kleine schreibfehler beseitigt..... grrrr.
rem V4.18 weitere Schreibfehler beseitigt. xcopy ist unlogisch; ebenso robocopy!
rem       es darf nicht heissen robocopy "d:\", sondern robocopy d:\  wenn MEHR pfad da ist, dann darf es robocopy "d:\blabla und sülz" heissen. wohl ebenso bei xcopy!
rem V4.19 Lexware 64bit eingebaut
rem V4.20 für psb einige kleine verbesserungen
rem V4.21 IncrediMail hat gefehlt für 64bit!
rem V4.22 um VR-Networld ergänzt (kommt wohl doch öfters vor...) + ProSaldo(MonKey Kassenbuch)
rem V4.23 ein böser verschreiber, für die anderen lief nix durch!
rem V4.24 Einbau der Ottendorfer Okrillianer PC's... (jeder sichert sich auf die anderen Rechner...) + Einbau ff.Programme: "dhl-edi" und "easylog V6.6"
rem V4.25 installation des aufrufs auf alluserprofile bei windows7 geht nicht! deshalb %userprofile% + h.-pc
rem V4.26 klitzekleinigkeit: aufruf auf lokalem alluserprofile löschen!
rem V4.27 k's besonderheiten .... ;-) (wer ist K?)
rem V4.28 was passiert, wenn man das externe laufwerk vergessen hat auszuschalten? und ein paar glitze kleine bereinigungen
rem V4.29 um nftp ergänzt
rem V5.00 pausen (befehl timeout) eingebaut, die von alleine weggehen. damit man sieht, wo man ist. damit man sieht, wohin die reise geht!
rem V5.01 moegliche SUBdirs wie %SystemDrive%\daten oder %SystemDrive%\_daten wurden eingebaut; sowie einige Steuerprogramme von Kluwer (AAV)
rem V5.02 wenn kein datensicherungsgerät angeschlossen war, hat er auf die lokale platte gesichert! es gab immer noch einen kleinen fehler MERDE! ergänzt um die 64bit-version von TheBat!
rem V5.03 DHL, Easylog u.a. ergänzt&hinzugefügt!
rem V5.04 für allegro15 und den neuen psb-allegro-server angepasst!
rem V5.05 Bessere Inhaltsübersicht im Skript oben! Skript anonymisiert, keine Hinweise auf echte Benutzernamen mehr! (ausser Peter-Sodann-Bibliothek ;-)
rem V5.06 es gab nen fehler, wenn das skript nicht von korrekter stelle aufgerufen wurde....
rem V5.07 aus allegro15 wurde allegro39-pc (PSB)
rem V5.08 egoismen für den pc admin-w7
rem V5.09 einige verbesserungen (einige prg's kamen nicht zu 100% mit!) pfuiiii!
rem "   " tools: zoc7+vedit,realvnc(verbesert), crisp, fcw, c:tools; d:\neu (bei admin-w7); notepad++ (achtung 64bit noch nicht!)
rem V6.00 großer Sprung zu W10 ;-(  bei userprofile gilt MIT robocopy IMMER /MIR!
rem V6.01 Für die Ottendorfer Okrillianer M. und Co
rem V6.02 mehr Offenheit! ;-)
rem V6.03 FloSax8 nochmal verbessert....
rem V6.04 bei %public% gibts z.b. CorelDrawFonts! sie werden jetzt mitgesichtert...
rem V6.05 um H.W: ergänzt
rem V6.06 TheBat! für WXP, TSHKD_32+Datanorm neu
rem V6.07 StarMoney in seiner "schönsten" Namensvielfalt. argh....
rem V6.10 Megaverbesserung für outlook!
rem V6.11 winzige strukturverbesserungen outlook! antispam....
rem V6.12 mehr Aufmerksamkeit für zu schnelle Benutzer! (z.b. wenn man auf %SystemDrive%\ landet... grrr.....)
rem V6.13 kleine ergänzung/aufräumarbeiten
rem V6.20 mit dauerhaftem Sicherungsmechanismus von outlook's pst-dateien!
rem V6.21 MERDE! ab MS Office in 2010 haben die pst-dateien die form: *@*.pst. mal schauen, ob die lösung greift... ;-)
rem V6.22 Etwas brauchbares für alle pst-Dateien gefunden!
rem V6.23 FloSax liegt (auch) auf %SystemDrive%\ (MERDE!). Problem natürlich gelöst ;-)
rem V6.30 M's Netz sichert in eine NAS von Buffalo (plus kleine Schreibfehler bei der Outlook-Sicherung)
rem V6.31 wenn komplette Platten gesichert werden muessen, dann werden "unmoegliche" dateien nicht mitgesichert. kleine feinheiten verbessert bei auf c-befindlichen WICHTIGEN verzeichnissen
rem V6.32 um HWP3 ergänzt
rem V6.33 bei TheBat muessen NOCH ueberfluessige image-files kopiert. NOCH einbauen!!!
rem V6.40 Böse Szenen. Urplötzlich wurden versteckt-Attribute auf sowas wie \d-platte gesetzt.
rem V6.41 um %SystemDrive%\swsetup + AMD ergänzt (swtools vorher schon erledigt!) 2016/04
rem V6.50 Erhebliche Verbesserungen bei den Browsern: mozilla, thunderbird, opera und chrome (besonders für WXP) - mehr Klarheit!!!
rem V6.51 ProgramFiles(x86) für SVnet
rem V6.52 Verbesserungen in der Logik (install und _install/Aufrufhinweise)
rem V6.53 es gibt einen anderen Standort des Browsers7 von t-online.de
rem V6.54 weitere Aufräumarbeiten bei den Browsern (waren kurzfristig falsche Hoppsmarken leider eingebaut!)(nur für kurze Zeit!)
rem V6.55 Kopf des Skriptes logischer und verbessert. Abfragen bei WXP hinzugefügt! um %SystemDrive%\home (war fehler bei _home auch bei swsetup) und %SystemDrive%\_pwd ergänzt. sowie %SystemDrive%\*.bat und %SystemDrive%\*.cmd
rem V6.56 Technik der eigenen kopie verbessert
rem V7.00 eine neue Versionsnummer muß her!
rem V7.01 neue automatische Sicherungen für %SystemDrive%\ (nvidia, drivers)
rem V7.02 um easybill %SystemDrive%\dell %SystemDrive%\drivers ergänzt
rem V7.03 timeout nicht für w2k/wxp-maschinen, kleine ergänzungen um c(usw.)-platte
rem V7.04 kleine Winzigkeiten
rem V7.05 um M's Zeuchs ergänzt. \drivers\treiber usw. kleine falsche schraibwaisen
rem V7.06 kleinigkeiten (swsetup)
rem V7.07 Ergänzungen: Chrome, Chromium etc etc.
rem V7.08 um WinWorker ergänzt und: aus c: %systemdrive% gemacht
rem V7.09 in skype ist viel muell drin! wird zuvor geloescht! ergänzung um alle bekannten starmoneys
rem V7.10 Browser um Maxthon(3,5?) ergänzt; JTL-Produkte (+LS-Pos) sind neu
rem V8.00 DIE IDEE: wie sichert man die startplatte mit allem, was wichtig ist, aber NICHT mit Prg's und Windows
rem V8.01 klitzekleine Verbesserungen.... nicht der Rede wert ;-)
rem V8.02 Viele Verbesserungen wegen PSB, weil Einbau von einer Terastation von Buffalo ins Netz!!! Lokales PalPlus wird ebenfalls mitgesichert (Überall!)
rem V8.03 OneNote von MS hinzugefügt. Ebenso die Install-Anleitung verbessert.
rem V8.04 die hofmänner kommen: Neu sind DPD Sprint+einiges andere mehr!
rem V8.05 das abarbeiten von firefox wird früher beendet, wenn es nicht vorher beendet wurde.
rem V8.06 ein (wichtiger?) Hinweis fehlte: man solle bitte firefox geschlossen halten, wenn allegronet-backup durchläuft
rem V8.07 variablen mit Leerzeichen in "" gesteckt! bei Bäko und Co um MSSQL ergänzt! (noch nicht sauber!)KONTROLLE!
rem V8.08 DPD: das datensicherungsverzeichnis wurde nicht mitkopiert, behoben.
rem V8.09 Kleinigkeiten. PSB sichert nicht mehr einzeln vom server. sondern der server macht das selber! HIER aus dem allegronet-backup also rausgenommen
rem V8.10 wenn komplette partitionen kopiert wurden, konnte passieren, daß das RSH-attribut alles unsichtbar machte. jetzt hoffentlich behoben!


Noch mehr Infos:

echo.
echo           : allegronet-backup V8.10
echo           : =======================
echo Copyright : allegronet.de / Klaus Lehmann / Radeberg 2011f / Bahnhofstr. 1
echo eMail     : lehmann_klaus@t-online.de
echo Sinn      : Persoenliche Documente/Bilder/Filme und Auserwaehltes aus AppData,
echo             eMail, Browsern, (Handwerker-)Programmen u.a. mehr zu sichern.
echo Sinnvoll  : Wer allegronet-backup startet, moege alle Programme schliessen.
echo Ziel      : Backup auf Freigabe/Server/anderer PC oder externes Laufwerk.
echo Bedingung : Weitergabe nur mit Wissen und Genehmigung von allegronet.de.
echo Bedingung : Sie achten das geistige Eigentum von Klaus Lehmann an diesem Code.
echo Lizenz    : Fuer maximal 5 PC's am Standort (Privat wie Gewerbe).
echo.
echo.
echo      ...  a bissel geduld, a bitt scheen  ...  Machen Sie doch mal was Anderes!
echo      ...  Herr Ober!                           Im Wiener Caffee-Haus sitzend,
echo      ...  ein Kaffee koennt' nit schaden  ...  A bittschoen a Melange!
echo      ...  kommt sofort!                   ...  Wien wartet!


rem Arbeit    : bislang wurden ca 250-500 Programmierstunden für die Entwicklung aufgewendet.

rem HINWEISE
rem ========
rem SIE koennen selbst die Skripdatei allegronet-backup.cmd aendern! Das ist IHR Risiko. Seien SIE dabei SEHR sorgfaeltig bei der Schreibweise!
rem Jeder kleinste Verschreiber ist Ihr "Schaden"! Das bedeutet: "Schaden" = keine Dateien, die gesichert werden!


rem INSTALL und Co...
rem *******************************************************************************************************************
rem INSTALL:       1. das Programm "allegronet-backup.cmd" ist auf dem backup-laufwerk VORHER raufkopiert worden!***  *
rem INSTALL:       1b. bei WXP robocopy.exe auch hinkopieren!                                                         *
rem INSTALL:       2. sowie IMMER sq1ite3.exe                                                                         *
rem INSTALL:       3. NUR das !erste! Mal wird AUF dem backup-laufwerk das Programm "allegronet-backup.cmd" gestartet *
rem *******************************************************************************************************************
rem WENN NEUE VERSION:  1. Immer auf backup-laufwerk hinkopieren!                                                     *
rem WENN NEUE VERSION:  2. Danach dort ein einziges Mal aufrufen!                                                     *
rem *******************************************************************************************************************
rem INFO:          auf %SystemDrive%\_INSTALL: wird immer die neueste Version !automatisch! hinkopiert.               *
rem *******************************************************************************************************************
rem HINWEIS:       Das Datensicherungslaufwerk ist VORHER eingeschaltet worden!                                       *
rem *******************************************************************************************************************




Es ist eine völlig unabhängige Lösung:
Es ist egal, welches Betriebssystem sie von windows2000 bis windows8.x benutzen!
Ebenso ist es egal, wer es an dem pc benutzt (mehrbenutzerfähig!) und weiterhin ist es egal, wieviele pc's gesichert werden sollen (netzwerkfähig!). Und noch egaler ist, wieviel Datensicherungsträger benutzt werden. Also: alles egal!  ;-)

SIE, verehrter leser sagen (vielleicht): "ja aber: es gibt ja so viele Backup-Programme!"
Ich sehe es in (m)einem kleinen Mikrokosmos: keiner hat oder benutzt Backup-Programme.
Meine Leute, die zu mir in Werkstatt kommen, sehen teilweise sehr "alt" aus, wenn es mal richtig "zur sache" geht: viren haben den PC angegriffen oder die festplatte lässt sich dank des hohen alters nicht mehr ansprechen. das passiert nicht nur Rentnern, sondern auch Gewerbetreibenden. das ist mir auch passiert! deshalb habe ich ab dem 1.1.2011 angefangen, dieses Programm zu entwickeln, welches diese Aufgabe ganz leicht erledigt: ein klick und färdsch! (=sächsisch für "fertig"). Wer also nun seine Daten auf zwei unabhängigen (dieser Aspekt ist sehr wichtig) Datenträgern hat, ist schon mal auf einer sichereren Seite.

Vorschlag: [ganz unabhängig von mir]
Nehmen sie sich mal ein stunde zeit!
Suchen sie mal (alle!) Ihre Daten. Wo sind sie? Ich wette, Sie haben mühe, alle Ihre Daten zu finden! Der Ordner "eigene dateien" ist schon mal richtig... nur: es reicht nicht!
Überlegen sie sich Ihre Sicherungsstrategie. Was tun Sie? Wenn es zum großen Crash kommt! Haben Sie alle Ihre (hoffentlich) aktuellen Daten parat? Wie lange dauert es, um "das system" wieder aufzubauen?
Ich sage: eine halben Tag benötigen Sie, um den PC wieder flottzumachen. Die Programme wieder raufzuspielen. Räusper: Sie haben doch alle Ihre Programme parat? Oder sind da einige "geklaufte" dabei? Die "keys" sind also auch dabei?!
Oder: sagen Sie bloß, für das große OUTLOOK fehlt Ihnen die Installationsgrundlage? Weil mal jemand eine CDROM zückte, und sagte: "Du kannst a bissel Geld sparen..." d.h. die outlook-email sind da, aber kein Outlook? aua! Sechs! setzen!
Zu tun: machen SIE sich EINEN plan!
Vielleicht spielt "allegro-backup" dabei eine kleine Rolle, das ist erstmal NICHT so wichtig! Mchen SIE sich trotzdem EINEN plan!
Eines prophezeie ich Ihnen: der Crash kommt! Und zwar zu 100%
PC's, die 10 Jahre alt werden, gibt es nicht (mehr)! (evtl Ausnahme: Hochpreisgeräte von IBM/Lenovo und Co).

Warum schreibe ich das?
Wer erlebt hat, wie nach tagelanger Restaurierungsarbeit dennoch 3 Wochen aller herausgegangener emails gefehlt haben, der will das nicht noch einmal erleben.
Nun, hier ging es nicht um "pillepalle", der Crash betraf die (scsi) email-Festplatte mit 400.000 emails. Erschwerend kam hinzu, daß 1 Verzeichnis dort ca 80.000 dateien hatte. Selbst da kam ein jfs-formatiertes Laufwerk ins Schwitzen... ein plan musste her. Die herkömmliche Art: Daten mit einem Bandlaufwerk zu sichern, ward nicht mehr modern. Wenn man 4-6 stunden zu warten hat, bis alle emails gesichert sind UND man innerhalb dieser zeit keine emails lesen kann, dann macht man einfach seltener backups. Lehmann bekommt dafür eine Sechs! Setzen! Der Plan kam!
"allegronet-backup" ist eines der vielen Ergebnisse dieser Überlegungen: es ist eine !Volkslösung! für den normalen Abwender(sic).  Und man kann es auch als !Speziallösung! einsetzen. Lehmann benutzt es auch! Lassen Sie es sich mal zeigen...

Fragen SIE sich ruhig nochmal:
Was mache ich eigentlich, wenn meine Daten weg sind? Kündigen? Das Gewerbe abmelden? Auswandern?
Also: unsere Daten müssen uns was wert sein. Und: machen Sie sich endlich einen plan!

Verbreitung des Programmes:
Es ist dutzende Male im Rödertal verbreitet. Es läuft auf kleinen Netzwerken. Es läuft selbstverständlich auch in der allegroWerkstatt! Es hat mir schon oft extrem gute Dienste geleistet! Wann läuft es bei Ihnen?

Gönnen Sie sich ein Stückchen Sicherheit!

 

PS: Bezugsquelle? Nicht übers Internet!