Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This Logo Viewlet registered to Business4 Theme
Sie sind hier: Startseite / Echo der Presse / PC-Service+Werkstatt(Gesammelte Artikel) / PC-Lehmann rettet die Daten [2017]

PC-Lehmann rettet die Daten [2017]

SZ-Extraseite von Mitte Dez.2017: Zusammengefasstes zum Thema Datensicherung

PC-Lehmann rettet die Daten
Computerfachmann Klaus Lehmann sichert Daten für Geschäftsleute in Rödertal.Das ist der Supergau. Nichts geht mehr.Die externe Festplatte meldet sich ab oder der PC Monitor bleibt plötzlich schwarz. Neubeschaffung dieser Technik ist kein Problem. Aber was ist mit all den Geschäftsdaten? Sie gehören zum Kapitalbestand kleiner und mittelständiger Firmen. Passwörter, Rechnungen, Bankabläufe, alles ist unerreichbar. Die Wiederherstellung ist sehr aufwendig und kostet deshalb ein Vermögen. Im Privaten ist das ähnlich. Einzigartige Musikaufnahmen, Fotos, Videos, Texte, E-Mails - Computer alles was gut sortiert auf der externen Festplatte abgespeichert war ist weg. Unwiederbringliche Momente mit lieben Menschen, oder Aufzeichnungen von wichtigen Feiern oder außergewöhnlichen Ereignissen sollen lebenslang erhalten bleiben. Wenn die Verzweiflung besonders groß ist, erinnern sich die Rödertaler an eine gute Adresse für Datenrettung. Seit über zehn Jahren ist PC-Fachmann Klaus Lehmann als „PC-Lehmann“ für seine Computerkunden unterwegs. Für seine Geschäftskunden baut der erfahrene Experte in seiner Werkstatt Computer- und deren Sicherungsnetzwerke auf. Diese Geräte führen die externe Datenrettung automatisch aus. „ Außerdem sind sie stoßfest und mit einer separater Stromzuführung ausgestattet.
Angefangen hat er vor über zehn Jahren in einem Büro auf der Kleinwolmsdorfer Straße in Radeberg. Seit vielen Jahren residiert er inzwischen auf der Bahnhofstraße, mit Ausblick auf den Haupteingang der Radeberger Brauerei. Auch der Bahnhof ist nahe gelegen. Klaus Lehmann ist sehr oft unterwegs. Er stattet Bibliotheken und Archive von Firmen und Ämtern aus. Dabei kommt auch seine Software zur Datenrettung zum Einsatz. Er ist natürlich auch für die Computerfreunde im Rödertal unterwegs. Im Sommer waren es oftmals Gewitter-Blitze deren Stromstöße das Innere von Computeranlagen beschädigten. Das sind böse Überraschungen. Oftmals blickt Klaus Lehmann in verzweifelte Gesichter. Besonders dann, wenn feststeht, dass Daten aus einer langen PC-Laufzeit unwiederbringlich zerstört sind . „Nicht immer konnte ich helfen. Datenrettung ist sehr sehr zeitaufwendig und deshalb teuer. Das hat mich ziemlich beschäftigt“, erzählt Klaus Lehmann. In einer kurzen Auszeit hat er vor Kurzem eine neue Software fertig geschrieben, die Daten auf Computern rettet.. Nach plötzlichen Abstürzen sind sie schnell wieder herzustellen. Doch was ist, wenn die Festplatten von Laptops bei Blitzeinschlägen zerstört werden? Wie kommt man an seine Daten, wenn der Laptop gestohlen wird? Dann spielen sich Dramen ab. Klaus Lehmann kennt das und viele seiner Kunden sind seinem Rat gefolgt und haben sich auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene ferngespeicherte Datensicherungsanlagen im Hausnetzwerk einbauen lassen. Im Schadensfall sind die Daten schnell zugänglich. Für ständige Speicherung müssen sich PC-Nutzer täglich Zeit nehmen. Automatische Sicherung ist komfortabler. In diesen Fragen ist „PC-Lehmann“ der richtige Berater. „Wer seine Strategie zur Datensicherung konsequent befolgt, kann Schäden in Grenzen halten“, betont er.Und auch in der digitalen Schädlingsbekämpfung ist er nach wie vor aktiv. Verschlüsselungstrojaner machen im Moment große Probleme. Kriminelle dringen in Datenbestände ein und verschlüsseln sie. Gegen Lösegeld werden sie von den Tätern wieder freigeschaltet. (BG)

 

Bildunterschrift:

Henry Münnich (l.) gehört mit seiner Firma Präsent-Münnich aus Ottendorf-Okrilla zu den Kunden von Klaus Lehmann. Hier kümmern sie sich um die Datensicherung. FFoto: Bernd Goldammer