Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

This Logo Viewlet registered to Business4 Theme
Sie sind hier: Startseite / Bibliothekssoftware / Die Zukunft von allegro-C = Aus Sicht der Fachleute

Die Zukunft von allegro-C = Aus Sicht der Fachleute

allegro-C. Haken und Ösen. allegro-C lebt! Alle sagen, allegro-C sei tot. Selbst der urspüngliche Hersteller ist nicht in der Lage, mehr Klarheit offenzulegen.

Fakt1: es gibt ein Schreiben der Leiterin der UB-Braunschweig.
Darin ist notiert. Meine Anmerkungen sind in ():
allegro-C ist in (ab) der Version 35F kostenlos. (steht nicht offen, also klar und deutlich, auf der Webseite)
Es werden die Sourcen bis Ende 2015 zur Verfügung gestellt. (stimmt so nicht)

Fakt2: allegro-C wird weiterhin entwickelt von den altbekannten Supportern. Und: Herr Eversberg ist weiterhin mit dabei.

Fakt3: allegro-C ist weiterhin eine der besten Lösungen für Bibliotheken mit speziellen Wünschen! Alles kann angepasst werden.

Fakt4: allegro-C ist verbundfähig. Es kann Daten aus einem Verbund herauslesen und Daten in einen Verbund exportieren.

Fakt5: allegro-C ist sogar BigData-fähig. Lösungen dafür kommen nur aus der allegroWerkstatt von allegronet.de.